K O N F L I K T M A N A G E M E N T

=> Schauen Sie bitte auch auf unsere Seiten  MEDIATORENAUSBILDUNG
und  SCHULMEDIATION

Differenzen und Auseinandersetzungen gehören zu unserem Alltag. Viele Unterschiedlichkeiten sind für uns von geringerer Bedeutung oder lösen sich manchmal im Laufe der Zeit von selbst.

Schwelende sowie unsachlich geführte Konflikte mit bestimmten Personen können aber für Sie zu einem erheblichen und dauerhaften Stressfaktor werden, den sie manchmal nicht wahrhaben wollen.

Lernen Sie, Konflikte als positive Herausforderung zu erleben und sie systematischer und sachgerechter zu lösen.

Entscheidend für die Entstehung und den weiteren Verlauf eines Konfliktes ist, wie Sie Ihrem Gegenüber begegnen !

Damit Konflikte nicht eskalieren, sollten Sie

  • sich Ihrem Gegenüber bewußt zuwenden und ihm aktiv zuhören und ihn möglichst nicht unterbrechen.
  • die Anschauung Ihres Gegenübers in Ihren eigenen Worten wiederholen, damit sie gegenseitig wissen, ob alles richtig verstanden wurde.
  • die Meinung Ihres Gegenübers nicht sofort bewerten, sondern ihm ggf. zunächst danken, daß er mit Ihnen offen über das Problem spricht. Möglicherweise finden Sie Teilaspekte des Gesagten akzeptabel, dann sagen Sie das und beginnen Ihre Entgegnung damit.
  • bei aufkommenden Gefühlen (Ärger, Wut) oder dem Drang, sofort zu wiedersprechen, Atementspannungen oder geübte Entspannungsformeln einsetzen, damit Sie nicht an Sachlichkeit verlieren.
  • ihre eigene Anschauung ruhig und sachlich, aber bestimmt und echt darstellen.

Bei gleichgearteten, immer wiederkehrenden Konfliktsituationen sollten Sie eine schriftliche und systematische Problemlösung zur Versachlichung erlernen.

Bei Sie stark tangierenden Konflikten, die Sie zunächst nicht lösen können, legen Sie sich eine Problembox zu, in der sie das Problem auf einem Zettel notiert ablegen. So vermeiden Sie eine zermürbende Dauerbeschäftigung und fördern zu gegebener Zeit eine systematische Lösung. Sie führt über verschiedene Stufen:

  1. Situationsanalyse
  2. Bewertung mit Extremgedanken
  3. Brainstorming zu Lösungsmöglichkeiten
  4. Entscheidungsfindung
  5. Mentale oder praktische Vorübung
  6. Realisation
  7. Reflexion
  8. revidierte Realisation

Wir verbessern Ihre Konfliktstärke, indem wir Ihnen zu strukturierten und
klärenden Lösungen verhelfen. So verringern Sie Ihren Stress und erhalten
neue Möglichkeiten, Konfliktstress in Zukunft zu begrenzen.