Professionelles Coaching von Lehrern für Lehrer und Erzieher

Zielgruppe:
Beschäftigte in sozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern, die daran interessiert sind, ihr pädagogisches Handeln wieder befriedigend gestalten und erleben zu wollen.

Problemfelder:
Überlastungssituationen im Berufsalltag
Zeitdruck, Organisation des persönlichen Arbeitsbereichs
Konflikte in Beziehungen zu Kindern, Jugendlichen, Kollegen und Leitung
Systemimmanente Schwierigkeiten (Schulorganisation, Bürokratisierung...)
Erleben von Überforderung und Hilflosigkeit

Ziel:
Eigenen Handlungsspielraum vergrößern
Ressourcen aufspüren und stärken
Struktur entwickeln und Prioritäten setzen
Abschalten und Pausen genießen können
Balance zwischen Arbeit und Freizeit finden
Sich mit Unabänderlichkeiten im System arrangieren
„Mut zur Lücke“ entwickeln
Probleme abladen können

Inhalt:
Zusammenhänge erkennen und aufklären
Hintergründe und Einstellungsmuster hinterfragen
Neue Ansatzpunkte für Veränderungen aufspüren

Methode:
Praxisnahe Beratung von Lehrern für Lehrer
Strukturierte Gesprächsführung
Gemeinsame Erarbeitung von Handlungskonzepten
Erproben neuer Möglichkeiten

Organisation:
Sitzungen à 60 Minuten nach Bedarf
Honorar nach Vereinbarung